CTYCRFT

Posts Tagged ‘xoooox’

ESCAPE 2010 – Escape the Golden Cage

Sonntag, Oktober 10th, 2010

Logo Escape2010 ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Am 01.Oktober öffnete in Wien die Internationale Urban Art Ausstellung ESCAPE 2010 – Escape the Golden Cage ihre Türen. Internationale und nationale Künstler präsentieren ihre Werke zu Raum und Stadt, Comic und Pop sowie Street Art- und Graffiti-Ästhetik. Das junge Kunstgenre steht im Spannungsfeld zwischen Subkultur und Kunstgewerbe. Die ausdrucksstarken Arbeiten, die in dieser Konstellation noch nie gezeigt wurden, zeigen die Vielschichtigkeit von Urban Art.
Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen unter anderem Live-Paintings, Symposia und natürlich Party.

Künstler:
Anton Unai, Asgar/Gabriel, Christian Eisenberger, Clemens Wolf, Faith47, Jaybo aka Monk, Marco Pho Grassi, Markus Oberndorfer, Nomad, Paul Busk, Perfektworld, Scott Malcolm Wigglesworth, Stefan Strumbel, Stephen Tompkins, XOOOOX, ZTY 82

Noch bis 24. Oktober 2010

Location
Vordere Zollamtsstrasse 3
1030 Vienna
Austria

Öffnungszeiten
Donnerstag, Samstag, Sonntag  12 – 18 Uhr
Freitag  12 – 20 Uhr

XOOOOX Shopping Lady hulla ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Marco CODICW 2   BCC b ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Stefan Strumbel b ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Fotos:
XOOOOX / Shopping Lady / 2010 © ESCAPE 2010
XOOOOX / Hulla / 2009 © ESCAPE 2010
Marco Pho Grassi / CODICW-2-BCC / 2010 © ESCAPE 2010
Stefan Strumbel / Clock / 2009 / Photo by Oliver Rath © ESCAPE 2010

Streetart Event “Urban Affairs” verlängert

Samstag, August 16th, 2008

logo bearb Streetart Event Urban Affairs verlängert Photo

Die Urban Affairs Streetart Ausstellung in Berlin wurde bis 23.08 verlängert. Hier das aktuelle Programm

Videos und Berichte vom Event gibts im Streetart Berlin Blog

Und natürlich hält euch der Urban Affairs Blog über alles auf dem Laufenden.

Verwandter Artikel:

Streetart – Banksy, XOOOOX, Urban Affairs’08

Streetart – Banksy, XOOOOX, Urban Affairs’08

Dienstag, Juli 15th, 2008

banksy

Streetart ist nicht neu aber in.

Banksy gehöhrt wahrscheilich momentan zu den populärsten Graffitikünstlern. Viele Promis, darunter Branjolina, Jude Low und Prinz Harry, reißen sich um seine sozialkritischen Kunstwerke und bezahlen Rekordsummen dafür. Kein Wunder also, dass Banksys berühmte Ratten-Graffitis auch mal kurzerhand aus der Wand geklopft und gestohlen werden.

Bis heute ist unbekannt, wer hinter dem Pseudonym Banksy steckt. Die Phantomjagd ist eröffnet und eine Spekulation folgt der nächsten- erst heute will die Londoner Presse ihn wieder enttarnt haben.

Bekannt ist nur, dass Banksy aus Bristol, England, kommt und 1974 geboren ist.
Seine Aktionen, heimlich eigene Bilder in Museen wie Tate Modern, MOMA oder Louvre zu hängen, machten eine breite Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam. Aber nicht zuletzt sind es seine großartigen Motive an öffentlichen Orten, die durch Zynismus gepaart mit einer beeindruckenden Handwerkskunst ihn zurecht zu einem hochgeschätzen Künstler werden ließen. Seine Werke äußern gesellschaftliche und politische Kritk, die ankommt, aber nicht ohne auf den Betrachter auch eine gewisse Faszination für den Einfallsreichtum und diese bildstarke Ausdrucksform zu hinterlassen. Wie zum Beispiel die Mauerbilder am Gazastreifen in Palästina oder die knutschenden Bobbies in London.

bansky_streetart

(weiterlesen…)