CTYCRFT

Posts Tagged ‘Nachhaltigkeit’

Neue Monte Rosa-Hütte

Sonntag, Oktober 4th, 2009

Sudostansicht 2 Neue Monte Rosa Hütte Photo

Die ETH Zürich und der Schweizer Alpen-Club SAC eröffneten am 25. September 2009 nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit ihr gemeinsames Projekt die Neue Monte Rosa-Hütte in einer Höhe von 2883m oberhalb von Zermatt mit Blick auf das Matterhorn.

Der komplexe Holzbau mit Aluminiumhülle ist zu 90% energieautark, dabei wird unter anderem Photovoltaik genutzt sowie Sonnenkollektoren zur Warmwasser- und Zulufterwärmung, ausserdem ist die Hütte mit Schmelzwassergewinnung und Abwasseraufbereitung ausgestattet. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 4,3 Mio Euro. ETH und SAC wurden dabei durch zahlreiche Sponsoren unterstützt.

Der silbern schimmernde “Bergkristall” mit seinen 120 Gästeplätzen wir ab Frühjahr 2010 den Betrieb aufnehmen und dann aber auch weiterhin für die ETH Zürich als Forschungsprojekt dienen. Man kann gespannt sein, ob das Projekt die hohen Erwartungen in Bezug auf Nachhaltigkeit erfüllen wird.

Bildrechte: ETH-Studio Monte Rosa/Tonatiuh Ambrosetti

Norwestansicht 2 Neue Monte Rosa Hütte Photo

Gastezimmer Neue Monte Rosa Hütte Photo

Songjiang Hotel in China

Sonntag, Dezember 14th, 2008

atkins songjiang night Songjiang Hotel in China Photo

Sehr spannender Entwurf eines 5-Sterne-Resorts in der Nähe von Shanghai von Atkins, die uns ja unter anderem vom Burj Al Arab in Dubai gut bekannt sind. Das Hotel erstreckt sich entlang einer 100 m tiefen Felswand eines mit Wasser befüllten Steinbruchs. Wasserfälle und die felsige Umgebung dienten als Inspirationsquelle für den Entwurf. Bereiche des Hotels befinden sich auch unterwasser. Hier ist auch ein 10m tiefes Aquarium geplant. Zum Sportangebot gehören neben Swimmingpool auch eine Kletterwand und Bungee Jumping. Das Atrium des Hotels wird von der vorhandene Felswand mit Wasserfall begrenzt. Die viel gelobten Maßnahmen der Nachhaltigkeit dieser Planung durch begrüntes Dach und Nutzung von Erdwärme sind für mich maximal ein anerkenneswerter Ansatz. Mir erscheint das nicht sonderlich innovativ, sondern eher etwas konstruiert, weil man halt heutzutage mit dem Thema Nachhaltigkeit gut Punkten kann. Sollte dies aber insgesamt ein ernstgemeintes Vorhaben sein, ist dies natürlich löblich.

atkins songjiang Songjiang Hotel in China Photo

[via inhabitat]

Rem Koolhaas im Gespräch

Montag, Juli 7th, 2008

Der niederländische Architekt Rem Koolhaas über Impulse für Architektur und Städtebau, neues Denken, über die Etikette der Nachhaltigkeit und die Apotheose des Turms.
Ein Interview aus dem Spiegel Spezial 4/2008 “Architektur und Design”

CCTV-Tower

CCTV-Tower von Rem Koolhaas in Peking

(weiterlesen…)