CTYCRFT

Archive for the ‘Kunst & Kultur’ Category

ESCAPE 2010 – Escape the Golden Cage

Sonntag, Oktober 10th, 2010

Logo Escape2010 ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Am 01.Oktober öffnete in Wien die Internationale Urban Art Ausstellung ESCAPE 2010 – Escape the Golden Cage ihre Türen. Internationale und nationale Künstler präsentieren ihre Werke zu Raum und Stadt, Comic und Pop sowie Street Art- und Graffiti-Ästhetik. Das junge Kunstgenre steht im Spannungsfeld zwischen Subkultur und Kunstgewerbe. Die ausdrucksstarken Arbeiten, die in dieser Konstellation noch nie gezeigt wurden, zeigen die Vielschichtigkeit von Urban Art.
Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen unter anderem Live-Paintings, Symposia und natürlich Party.

Künstler:
Anton Unai, Asgar/Gabriel, Christian Eisenberger, Clemens Wolf, Faith47, Jaybo aka Monk, Marco Pho Grassi, Markus Oberndorfer, Nomad, Paul Busk, Perfektworld, Scott Malcolm Wigglesworth, Stefan Strumbel, Stephen Tompkins, XOOOOX, ZTY 82

Noch bis 24. Oktober 2010

Location
Vordere Zollamtsstrasse 3
1030 Vienna
Austria

Öffnungszeiten
Donnerstag, Samstag, Sonntag  12 – 18 Uhr
Freitag  12 – 20 Uhr

XOOOOX Shopping Lady hulla ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Marco CODICW 2   BCC b ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Stefan Strumbel b ESCAPE 2010   Escape the Golden Cage Photo

Fotos:
XOOOOX / Shopping Lady / 2010 © ESCAPE 2010
XOOOOX / Hulla / 2009 © ESCAPE 2010
Marco Pho Grassi / CODICW-2-BCC / 2010 © ESCAPE 2010
Stefan Strumbel / Clock / 2009 / Photo by Oliver Rath © ESCAPE 2010

MlNl meets STROKE | 3. Juli

Freitag, Juli 2nd, 2010

stroke MlNl meets STROKE | 3. Juli Photo

Am 3. Juli 2010 präsentieren MINI und STROKE eine Urban Art Ausstellung im Pavillon 21 MINI Opera Space in München. Freunde von Graffiti, Graphics & Co. werden ab Mittag bei freiem Eintritt ausgewählte Kunstwerke bewundern können. Als besonderes Feature können die Besucher das Life Painting eines MINIs miterleben.

claudioethos 468 MlNl meets STROKE | 3. Juli Photo

Pavillon 21 MINI Opera Space | München

Freitag, Juni 25th, 2010

pavillon21 Pavillon 21 MINI Opera Space | München Photo

Während der Münchener Opernfestspiele vom 24. Juni bis 25. Juli 2010 verwandeln die Bayerische Staatsoper und MINI den Marstallplatz zu einem neuen Anziehungspunkt des urbanen Lebens der Stadt. Der Pavillon 21 MINI Opera Space wird Austragungsort eines vielseitigen Programms. Die temporäre Spielstätte von den Architekten Coop Himmelb(l)au ist dabei nicht nur Raum für einen innovativen Ansatz des kulturellen Erlebens, sondern ist auch zugleich formgewordener Ausdruck dieser unkonventionellen Inszenierung. Dabei stellte sich besonders die Herausforderung eine optimale Akustik trotz baulicher Zerlegbarkeit zu erzielen. Der mobile Kunstraum soll sich nach München auf Tour durch Europa machen und in anderen Städt wie Berlin, London oder Paris eine Bühne für Veranstaltungen der besonderen Art sein.

In den kommenden vier Wochen erwartet uns ein abwechslungsreiches und spannendes Programm von Musiktheater, Performance Kunst, Urban Art, über Autokino und Yoga-Kurse bis hin zu Club Nights mit angesagten DJ Acts.

Das Programm:

MINI Music Lounge

Beginn: 23:00 Uhr, Eintritt: ca. 10 Euro,
Karten nur an der Abendkasse erhältlich
Sa. 3. Juli Frankie Knuckles (Def Mix/ New York)
Support: Tobi Neumann (Cocoon Berlin)
Sa. 10. Juli Paul Oakenfold (Perfecto/ Los Angeles)
Sa. 17. Juli tbc.
Sa. 24. Juli Tiefschwarz (Souvenir/ Berlin)
Support: Santé (Souvenir/ Berlin)

MlNl meets STROKE

Beginn: ca. 13:00 Uhr, Eintritt: kostenlos
Sa. 3. Juli Urban Art Exhibition

STUDIO 21

jeweils: 8:00 – 9:00 Uhr, Eintritt: kostenlos
Di. 29. Juni – Fr. 2. Juli STUDIO 21 Tanzen mit Magdalena
Padrosa (Leiterin Opernballett)
Di. 6. Juli – Fr. 9. Juli STUDIO 21 Singen mit Stellario Fagone
(stellvertretender Chordirekor)
Di. 13. Juli – Fr. 16. Juli: STUDIO 21 Yoga zusammen mit Yivamukti
Yoga München

Toscapiraten – „Oper für alle“

Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: kostenlos
Sa. 10. Juli Progressive Tosca-Interpretation

MINI Autokino

Beginn: 21:30 Uhr, Eintritt: kostenlos
Mo. 19. Juli Drive-In-Cinema mit MINIs

STROKE.02 | URBAN ART FAIR | MÜNCHEN 27-30. MAI

Sonntag, Mai 23rd, 2010

stroke02 hl STROKE.02 | URBAN ART FAIR | MÜNCHEN 27 30. MAI Photo

Die Urban Art Messe Stroke.02 findet vom 27.05.2010 – 30.05 bei der ehemaligen Landeszentralbank am Münchener Tucherpark statt. Mehr als 55 internationale Künstler werden rund 1000 Werke aus den Bereichen Graffiti, Illustration, Comic aber auch Film, Lego und Live-Painting präsentieren. Zwischendurch kann man auf drei Terrassen im Biergarten das gute Wetter genießen. Und natürlich darf bei so einem Event die Party am Abend nicht fehlen.

Tickets gibt’s ab 10 Euro. Kinder und Jugendliche unter 16 haben freien Eintritt.

Und hier gibts das Programm.

AUGMENTED SCULPTURE – von Grosse 8 & Lichtfront

Sonntag, März 21st, 2010

ln3 bearb AUGMENTED SCULPTURE –  von Grosse 8 & Lichtfront Photo

Grosse 8 und Lichtfront präsentierten in ihrem Kölner Büroloft eine AUGMENTED SCULPTURE im Kontext der Passagen 2010.

Die intermediale Raumskulptur der beiden Designagenturen befasst sich mit den Themen Wahrnehmung, Temporärer Raum/Zeit und Erweiterte Realität.

Erweiterte Realität (auch: Augmented Reality) meint die computergestützte Erweiterung der menschlichen Wahrnehmung und die daraus resultierende Konstruktion einer vermeintlich neuen Realität (vgl. Konzepte des [radikalen] Konstruktivismus).

Mittels der 2,5 Meter hohen haptischen Skulptur, digitaler Projektionen und Audioelementen entsteht im Betrachten diese Erweiterte Realität. In seiner raum-zeitlichen Realität werden zwei Ebenen überlagert: einerseits die physische Geometrie der Skulptur, andererseits die 360° umfassende virtuelle Projektion.

Sowohl die Abfolge der Bilder pro Fläche als auch die Inhalte der Bilder verleihen dem Raum eine zeitliche Qualität (Mehrdimensionalität).

Augmented Sculpture by GROSSE8 & LICHTFRONT / Passagen 2010 from Lichtfront on Vimeo.